skip to Main Content

Studieren in Australien

Neben einem Studium in den USA, ist für viele Studierende Australien die absolute Nummer 1 der Traumstudien-Länder. Doch auch hier, stehen die Bewerber vor einigen Fragen. „Wie viel kostet ein Studium in Australien?“, „Wie bewerbe ich mich bei einer Hochschule?“ und „Welche Voraussetzungen benötige ich?“ Auf viele deiner Fragen haben wir Informationen für dich gesammelt.

Studieren in Australien

Landschaft in Australien

Inhalt

Unterschiede – Studieren in Australien/Deutschland
Bewerbung auf ein Auslandssemester in Australien
Finanzierung und Stipendien für deine Reise

Unterschiede – Studieren in Australien/Deutschland

Ein Studium in Australien unterscheidet sich grundsätzlich nicht groß von einem deutschen Studium. Es gibt jedoch durchaus Kleinigkeiten, die du beachten solltest. Ein kleiner, aber feiner Unterschied ist die Aufteilung der Vorlesungen. So werden Vorlesungen an australischen Universitäten immer auch von einem Tutorium begleitet. Das liegt daran, dass in Australien die Prüfungen schon während des Semesters geschrieben werden. In Deutschland hingegen, werden die Prüfungen zum Semesterende gebündelt geschrieben. Das heißt ein australisches Studium, ist unter dem Semester stressiger – verhindert jedoch, dass die Studierenden gegen Ende des Semestern in die berüchtigte Panikphase fallen.

In Australien hast du die Möglichkeit per Study-Abroad Programm ein Semester im Ausland zu verbringen. Beachte hier jedoch, dass du dafür in Deutschland bereits mindestens zwei Semester erfolgreich studiert haben musst. Für ein gesamtes Studium in Australien ist dieses Programm jedoch nicht gedacht.

Möchtest du deine gesamte Studienzeit in Australien verbringen, ist dies grundsätzlich auch möglich. Am Besten informierst du dich hier bei den Universitäten direkt.

Bewerbung auf ein Auslandssemester in Australien

Die Bewerbung legt den wichtigsten Grundstein für dein Semester in Australien. Hierbei solltest du beachten, dass die Anforderungen an diese je nach Austauschprogramm und Universität sehr unterschiedlich sein können. Grundsätzlich ist es auf jeden Fall empfehlenswert sich so früh wie möglich und auch gleich an mehreren Universitäten zu bewerben. Sollte es nun mit einer Hochschule nicht klappen, hast du immer noch einen Notfallplan parat. Die Unis in Australien haben meistens unterschiedliche Zugangsvoraussetzungen. Informationen über diese findest du auf den Webseiten der Hochschulen selbst. Für eine Bewerbung benötigst du in den meisten Fällen folgende Dokumente:

  • Notenübersicht
  • Sprachnachweis / Ergebnisse eines Sprachtests
  • Eventuell Motivationsschreiben
  • Eventuell Empfehlungsschreiben eines Professors

Achtung: Bei einigen Universitäten in Australien gibt es persönliche Auswahlgespräche. Das solltest du im Hinterkopf behalten!

Finanzierung und Stipendien für deine Reise

Auch in Australien fallen Studiengebühren von den Universitäten an. Diese sind nicht staatlich bestimmt und die Höhe wird von jeder Hochschule selbst gewählt. Genauere Informationen zu den Beitragshöhen erhältst du auf den Webseiten der einzelnen Unis.

Achtung: Die Lebenshaltungskosten in Australien sind höher als in Deutschland. Kalkuliere das in deine Finanzplanung!

Um die Kosten für das Studium stemmen zu können, solltest du dich an deiner Hochschule über Fördermöglichkeiten informieren. Einige Austauschprogramme bieten direkt finanzielle Unterstützung an. Viele Studenten nutzen das Fördergeld des Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD). Diese Fördermittel sind sehr umfangreich und übernehmen teilweise sogar die Gesamtkosten deiner Reise. Zusätzlich dazu kannst du dir noch das Deutschlandstipendium ansehen.

Achtung: Zu diesem Punkt deiner Reise solltest du dir auch Gedanken über deine gesundheitliche Absicherung machen. Hierfür benötigst du eine Auslandskrankenversicherung speziell für Studenten.

Back To Top